praxis in beWEGung

Bones For Life

Bones for Life®: auf Deutsch „Gesunde Knochen für das ganze Leben“ fördert kräftige, stabile Knochen und die Gesundheit des Bewegungsapparates. Durch eine gute Aufrichtung (Haltung) des Körpers, kann das eigene - und zusätzliches Gewicht - mit Leichtigkeit getragen werden, ohne dass schädlicher Druck auf die Gelenke entsteht und diese abgenützt werden.

Bones for Life wird in erster Linie in Gruppen unterrichtet, aber auch in Einzelsitzungen zur Behandlung individueller Probleme.

Weiterlesen: Bones For Life

Bones for Life am Sessel

Bones for Life am Sessel® wird am Sessel sitzend durchgeführt. Es wurde aus den ursprünglichen Bones for Life® Prozessen entwickelt und richtet sich an Menschen, die durch Alter, Erkrankungen oder aus anderen Gründen nicht auf den Boden hinunter und vom Boden hoch kommen.
Bones for Life am Sessel® fördert Bewegungsfreude, eine gute Haltung und gesunde Knochen.

Bones for Life am Sessel® wird in Kursen unterrichtet, ebenso als Einführungsmodul in der Bones for Life® Ausbildung /Graz und als Ausbildung/ Wien ab 2016  (Termine auf Anfrage).

 

Bones for Life Ausbildung

Berufsbegleitende Ausbildung Wien III 29.März 2019 – März 2021

Schnuppertage: 18. Jänner 2019 und 9, Februar 2019

 

Für wen ist die Ausbildung geeignet?:

  • Grundsätzlich einmal für alle, unabhängig von Herkunft, Alter, körperlicher Verfassung, Gender, Rechtschreibkenntnissen und Vorerfahrung mit bewegungsorientierten Methoden.
    Die Prozesse sind so konzipiert, dass sie einfach zu erlernen sind, und Sie mit dem geringstmöglichen Bewegungsaufwand und großer Achtsamkeit eine maximale Wirkung erzielen. Mini Bewegung/ Maxi Wirkung!

Ihr Interesse, Ihre Neugier, Ihr ForscherInnendrang ist entscheidend! Je bunter die Gruppe ist, umso reicher an Erfahrung können wir werden.

  • Personen die beruflich mit Menschen arbeiten. Sei es im Bewegungsunterricht (Gymnastik, Tanz, Yoga, Sport, Osteoporoseturnen), im medizinischen System (Physio- und ErgotherapeutInnen, LogopädInnen, HeilmasseurInnen, DKGS und Pflegepersonal,...), in sozialen oder pädagogischen Berufen tätige Personen.

Sie erweitern ihre fachliche Kompetenz, können mit Rat und Tat ihr neues Wissen in ihre Arbeit einbringen.

  • Personen die sich beruflich neu orientieren wollen. Als Bones for Life-LehrerIn können Sie Menschen in ihrer Entwicklung begleiten, ihnen zeigen, wie sie sich selbst helfen können,…

Sie lernen erst für sich selbst und schließen mit einer beruflichen Zusatzqualifikation ab. Sie können nebenberuflich unterrichten wo und wen Sie unterrichten wollen. Oder Sie arbeiten selbständig und freiberuflich. In jedem Fall wirken Sie an der Verbesserung der Gesundheitskompetenz der Bevölkerung mit.

  • Menschen die sich auf einen intensiven 2-jährigen Selbsterfahrungsprozess einlassen wollen, ohne vorerst selbst  unterrichten zu wollen, die ihre Gesundheit und Beweglichkeit verbessern wollen, sowie die Entfaltung ihrer Persönlichkeit wirkungsvoll unterstützen möchten.

 Unterrichtssprache ist Deutsch.

 
Zertifizierung und Abschluss:
Die Ausbildung erfolgt nach den international gültigen Richtlinien der Gründerin des Bones for Life® Programms Ruthy Alon und endet mit einem international anerkannten LehrerInnenzertifikat, ausgestellt vom österreichischen Bones for Life® Zentrum.

Unterrichtssprache ist Deutsch.

Zur Methode:

Bones for Life®: fördert die Gesundheit des Bewegungsapparates und kräftige, stabile Knochen. Durch eine gute Aufrichtung des Körpers, kann das eigene - und zusätzliches Gewicht - mit Leichtigkeit getragen werden, ohne dass schädlicher Druck auf die Gelenke entsteht und diese abgenützt werden.

Das aus 90 Prozessen bestehende Programm basiert auf der Feldenkrais®- Methode. Moshe Feldenkrais hatte bereits im vorigen Jahrhundert geforscht und Lernen so beschrieben und angewendet, wie es nun laufend von den neusten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen bestätigt wird.

Die international anerkannte Feldenkrais Senior-Trainerin Ruthy Alon hat auf der Basis von über 40 jähriger Erfahrung das Bones for Life® Programm entwickelt. Bei der natürlichen Aufrichtung des Körpers ist nicht nur der ästhetische Aspekt im Vordergrund. Durch den freien Atem- und Energiefluss, den eine gut organisierte Körperhaltung ermöglicht, kann eine Person besser über das eigene Potential verfügen und das Leben erfreulicher gestalten.
Neue, bisher ungenützte Bewegungsspielräume tun sich oft überraschend auf, einhergehend mit freierem Denken und gesteigerter Kreativität.

Bones for Life -Angewandte Bewegungsintelligenz- ist eine bewährte Methode, die schon vielen Menschen geholfen hat, bei:

  • Schmerzen des Rückens und des Bewegungsapparates
  • Veränderung von Gewohnheiten in der Bewegung
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Erhöhung der Knochendichte und der Elastizität der Knochen(Osteoporose- Vorbeugung und -Behandlung)
  • Tiefenentspannung und Stressmanagement, Burn out Vorbeugung

Ausbildungsleitung, weiterführende Informationen:

Noana Görig: www.inbewegung.co.at, M: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! T: 0676/ 311 88 93
Feldenkrais®-Lehrerin 2002,  Bones- und Walk for Life® Lehrerin 2005 / Wien, Ausbildungstrainerin seit 2008, Movement Solutions 2014

Andrea Hochegger: M: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.:+43 664 202 1877Dipl.Pädagogin, Sozialpädagogin, Jugend-und Erwachsenenbildnerin, drehungen Lehr-Trainerin, Feldenkraislehrerin®, bones for life® Lehr-Trainerin, Movement-Intelligence®-Lehr-Trainerin

Ausbildungsort:
Die Wochenendmodule finden im Verein Selbstlaut, 1160 Wien, Thaliastraße 2
Der Semianrort für das 5-tägige Didaktik-Seminar wird iaußerhalb von Wien stattfinden. Der Seminarort wird noch bekannt gegeben

Anmeldung:

Noana Görig, Andrea Hochegger

 

Lehrinhalte: Die Ausbildung 50 Unterrichtstagen zu je 8 Unterrichtseinheiten

 3 Basismodule á 36 UEH;  2 x 3 Tage pro Modul

  • Erarbeiten der 90 Prozesse durch Selbsterfahrung unter Anleitung, Nachbesprechung, Videobesprechung,
  • verpflichtende Peergroup á 10 Stunden pro Monat ab dem 1. Modul, Dokumentation schriftlich, Video
  • 1 Peer - Übungstag verpflichtend mit einer/m der TrainerInnen, vorbereitet von den StudentInnen
  • Heimstudium der Prozesse anhand der schriftlichen Unterlagen
  • Empfehlung, mit Freunden oder Verwandten zu üben
  • Reflexion der Lehr-Erfahrungen
  • Literaturstudium

3 Vertiefungsmodule á ca. 36 UEH;  2 x 3 Tage pro Modul

  • Anatomische und Funktionelle Zusammenhänge
  • Videoaufzeichnung einzelner Sequenzen, um die verschiedenen Bewegungsmöglichkeiten und unterschiedliches Verständnis der Anleitung zu sehen, Beobachten zu lernen und auf das Beobachtete eingehen zu können
  • Vorbereitung von einzelnen Prozessen zu Hause und Besprechung der Erfahrungen, Schwierigkeiten, Erfolge
  • Erarbeiten von Strategien, wenn es Probleme oder Schwierigkeiten gibt.
  • In den Peergroups Themen erarbeiten und präsentieren
    Unterrichten von Prozessen in der Peergroup, mit Freundinnen - Videoaufnahmen, Dokumentation Möglichkeit der Assistenz ab dem 1. Vertiefungsmodul bei einer/m ausgebildeten Bones for Life LehrerIn

 

Didaktik: 5 Tage á 6 UEH

  • Analysieren der Prozesse nach verschiedenen Gesichtspunkten
  • Übungs- Lehrauftritt in der Gruppe mit Videoaufzeichnung und Nachbesprechung
  • Unterrichtsdidaktik

 

Assistenz:

  • 15 UEH bei einer/m Bones for Life LehrerIn, in Kursen, Workshops, Ausbildungen
  • Reflexion mit der/m LehrerIn, gleich nach

 

Verfassen einer schriftlichen Abschlussarbeit bis zum letzten Ausbildungsmodul

 

Mentoring:

  • 15 UEH bei einer/m der Bones for Life AusbildungstrainerInen,
  • Unterstützung durch die/den TrainerIn in der Arbeit in den Peergroups
  • Unterstützung durch die/den TrainerIn in der Abschlussarbeit

 

 

 

Weiterlesen: Bones for Life Ausbildung

Mindful Eating

wird in Österreich von Andrea Hochegger / Graz unterrichtet.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Movement Solutions

Neuro-muskuläre Strategien und Individuelle Lösungen für Menschen mit funktionellen Problemen des Bewegungsapparates.

Movement Solutions® basiert auf dem Konzept von Bones for Life® und der Feldenkrais® Methode.

Diese Strategien werden in Einzelsitzungen mit einer/m Bones for Life® LehrerIn erarbeitet und unterstützen die/den KlientIn für optimale Bewegungsfähigkeit und in der Reduzierung von Schmerzen.

Walk for Life

Gehen und Laufen - unsere wichtigste Fortbewegungsart -  hat dem Menschen das Überleben gesichert. Gute Bewegungskoordination und Haltung ermöglichten ihm Schnelligkeit, Balance, Sicherheit und starke Knochen. Der moderne Mensch bewegt sich weniger und verzichtet dadurch auf die vielfältigen Herausforderungen, seine Bewegungsfähigkeit zu trainieren und seine Knochen zu stärken.

Walk for Life® basiertauf der Feldenkraismethode und auf Bones for Life®. Die Bewegungsübungen werden im Liegen, Sitzen, Stehen und gehen - mit oder ohne Walking Stöcken - durchgeführt.

Walk for Life® macht Gehen, Laufen, Walken mit Stöcken, Langlauf, Schifahren und andere Sportarten  leichter und effizienter.

Walk for Life wird in Kursen unterrichtet, ebenso als Einführungsmodul in der Bones for Life® Ausbildung /Graz und als Ausbildung/ Wien ab 2016  (Termine auf Anfrage).

 

 

Nächste Termine